WWW

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ#


WWW ist die Abkürzung von World Wide Web, übersetzt: weltweites Netz/Gespinnst. Gemeint ist die Vernetzung von Web-Seiten, die durch ihre Links, die von einer Seite auf eine andere führen, weltweit miteinander verwoben sind.
Der Vater des WWW ist der Wissenschaftler Tim Berners Lee, der 1989 am CERN in der Schweiz das Konzept von Webseiten entwickelte, in deren Text sich anklickbare Verweise befanden (Links) auf andere Seiten, die sogar auf einem anderen Computer gespeichert sein konnten. Zuvor war dies sehr umständlich: studierte ein Wissenschaftler ein Dokument, in welchem auf ein anderes - zB. einer anderen Forschungsgruppe - verwiesen wurde, musste er sich durch eintippen von mehreren Befehlen dieses weitere Dokument vom Computer der anderen Gruppe auf den eigenen kopieren, um es dort dann anschauen zu können.
Nun erledigte das ein Programm (der Browser) automatisch, einfach indem man ein Wort (den Link) im ersten Dokument anklickt: der Browser holt sich das andere Dokument und zeigt es auf dem Bildschirm an. So war auch das ursprüngliche Ziel, eine einfachere Zusammenarbeit zwischen den Wissenschaftlern des CERN zu erreichen. Tim Berners Lee programmierte 1990 den ersten Browser. Das Programm wurde 1991 der Oeffentlichkeit zugänglich gemacht.


About the Author

admin