Ueber mich

Werner Graff
Dipl. Informatik Ing. ETH
Vordergasse 16
8465 Wildensbuch
Tel: 052/301 10 30
e-Mail: wernergraff.ch

Was ich bisher gemacht habe und was mich bewegt, können Sie hier ausführlich lesen.

 
Wo
Im Zürcher Weinland wohne ich in Wildensbuch, einem kleinen Dörfchen mit einem riesigen Charakter, der ihm hauptsächlich von seinen Einwohnern gegeben wird. Als Landkind geniesse ich die Nähe zur Natur und den eigenem Garten.
 
Warum
Es treibt mich an, Zusammenhänge zu ergünden und so Fragen, Aufgaben oder Probleme zu lösen. Es freut mich, etwas so erklären zu können, dass man es versteht. Ich höre gerne zu, um zu erfahren, welche Bedürfnisse ein Kunde hat, so dass ich passende Vorschläge machen kann.

Selbständig arbeite ich, um Sie persönlich betreuen zu können, um selbst die Verantwortung zu tragen, aber auch um Entscheidungen selbst zu treffen, hinter denen ich stehen kann.

Und schliesslich arbeite ich auch, um davon leben zu können. Deshalb muss ich meine Zeit und meinen Einsatz verrechnen.

 
Was
Ursprünglich wollte ich nach der Schule Fotograf werden, denn Bilder und alles was damit zu tun hat, faszinieren mich. Doch die gerade beginnende Welt der Computer hat mich eingefangen.

Arbeit in der Praxis war und ist mir wichtig. Nach einer ersten Stelle als Programmierer machte ich mein Informatikstudium an der ETH während und zwischen Arbeitsstellen als Programmierer, Lehrer, IT-Supporter, Informatik-Mitarbeiter oder Operator. Im Studium konnte ich die – nun digitale – Fotografie als Nebenfach “wissenschaftliche Fotografie” wieder begrüssen.

Danach folgten Forschungsarbeiten, Anstellungen als Software-Entwickler, Informatik-Leiter und in der Hightech-Projektberatung von Sprachtechnologie bis zur Industrie-Messtechnik in der Mikroskopie (natürlich wieder mit digitalen Bildern). So war ich für diverse namhafte schweizer Firmen bei Mitarbeitern und Kunden im Einsatz.

Egal an welcher Stelle, IT-Support war immer Teil meines Jobs, ob früher an Grosscomputern oder heute bei Mac und PC oder Smartphone, iPad und Co. Das mag sein, weil ich gerne verständlich erkläre und es mir gefällt, glückliche Gesichter zu sehen, wenn ein Problem gelöst ist.

 
Etwas genauer …
 
Aufgewachsen auf dem Land im kleinen 500 Seelen-Dorf
1981-1985 Kantonsschule
1986-1997

Programmierer, Supporter, Bandwechsler,
Lehrer, Berater, IT-Mitarbeiter
gleichzeitig
Informatik Studium ETH und Dissertation
Nebenfach wissenschaftliche Fotografie
Forschung zur digitalen Restaurierung von Dias und Filmen
Grundlagenforschung (holografische Datenspeicherung, Spektroskopie)
1997-2001 Softwareentwicklung, IT-Leitung, IT-Support, Filmrestaurierung
2001-2003 Projekt- und Entwicklungsberatung/Verkauf, IT-Leitung
2003-2010 Projekt- und Kundenberatung, Schulungen, Support
(Mikroskopie/Bildanalyse/IT-Troubleshooting/Messtechnik)