Windows 10 Upgrade 1709 schlägt fehl?

Jedes halbe Jahr wird von Microsoft eine neue Windows 10 Version publiziert (i.d.R. März und September). Zu sehen ist das an einer „internen“ Versionsnummer von Windows 10. Die neueste lautet zB. 1709 und bedeutet September 2017. (Die Version 1803 ist derzeit von Microsoft noch nicht freigegeben)

Auf dem eigenen PC kommt die neue Version dann normalerweise nach einigen Monaten an. Es sieht dabei eigentlich aus, wie die immer wieder vorkommenden Windows-Updates, nur dass dieser deutlich länger dauert. Das können auch einige Stunden sein!

1709 Fehlgeschlagen – neuer Versuch – u.s.w.

Gerade beim Upgrade auf 1709, der bei den meisten PCs ab Dezember 2017  stattfand, ging das aber bei einigen Systemen schief – wieder und wieder! Denn Windows versucht es einfach beim nächsten Start erneut.

Nachteil – keine Sicherheitsupdates mehr nach 18 Monaten

Bei den meisten dieser PCs hatte bereits der Upgrade auf 1703 (März-Version 2017) nicht funktioniert, was aber nicht gross auffiel. Diese Systeme stehen noch auf der Version 1607.

Macht ein PC einen solchen Upgrade nicht mit, so wird er von Microsoft aber nur noch 18 Monate lang mit Sicherheits-Aktualisierungen versorgt. Für die Version 1607 ist diese Frist nun in diesem Monat, genauer am 10. April 2018 abgelaufen!

Handeln ist dringend nötig !

Windows 10 beschwert sich auf solchen Systemen seither deutlich, dass keine Sicherheits-Updates mehr stattfinden und das System damit unsicher und empfindlich für Hacker und Viren  ist.

Lösung: Upgrade auf 1709 manuell durchführen

Was den Upgrade verhindert ist leider von PC zu PC verschieden. Es gibt einige Methoden, wie der Upgrade manuell durchgeführt werden kann, wobei dazu je nach Fall zuerst der Fehler gefunden und beseitigt werden muss.

Da dabei einiges an Wartezeit erforderlich ist, muss ich einen solchen „Patienten“ für einige Tage hier im Büro betreuen, denn es sind u.U. Mehrere Upgradeversuche nötig, die jeweils Stunden in Anspruch nehmen können.

Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf, damit wir das Vorgehen besprechen können.

About the Author

admin