Kann ein Windows Upgrade Probleme machen ?

Welche Upgrade-Probleme können mich erwarten, wenn ich auf ein neueres Windows umsteige?

Was ist ein Betriebssystem-Upgrade?

Ein Upgrade eines Betriebssystems entspricht bildlich gesprochen dem Austauschen eines Fundaments. Alle Programme, Applikationen, angeschlossenen Geräte und im PC eingebaute Komponenten bauen auf dieses Fundament, das nun gewechselt wird. Daher besteht das Risiko, dass sie nach dem Upgrade versagen, denn sie verlassen sich darauf, dort ganz bestimmte Werkzeuge und Anschlüsse zur Verfügung zu haben.

Vergleich: Wohnungsumzug

Es ist vergleichbar mit dem Umzug in eine neue Wohnung. Ist das Schlafzimmer breit genug für den grossen Schrank? Gibt es einen Stromanschluss für die Gefriertruhe im Keller? Wo hat es Anschlüsse für den Fernseher? usw. In der neuen Wohnung lassen sich bestimmte Möbel oder Geräte evtl. nicht mehr verwenden.

Mögliche Upgrade-Probleme

  • Für jedes installierte Programm besteht das Risiko, dass es auf dem neueren Windows nicht mehr korrekt funktioniert. Es braucht dann eventuell selbst einen Programm-Update, der zusätzliche Kosten bedeuten kann. Erkundigen Sie sich beim Hersteller des Programms.
  • Jedes Gerät, das an den PC angeschlossen wird, birgt das Risiko, dass es sich mit dem neueren Windows nicht mehr versteht. Also zum Beispiel Drucker, Navis, Digitalkameras etc. Man sollte also vorher prüfen, ob der Hersteller dazu Treiber für das neue Windows bietet. Vielleicht muss sonst zB. ein neuer Drucker gekauft werden. Das kann sogar für spezielle eingebaute Komponenten gelten. Wenn sich etwa für eine Grafikkarte kein Treiber mehr findet, zeigt der Bildschirn womöglich nicht mehr die gleiche Bildqualität wie früher.
  • Eventuell müssen nach dem Upgrade einige der Programme neu installiert werden. Haben Sie die nötigen Installations-CDs und Lizenzschlüssel für Ihre Programme noch?

Siehe auch Windows 10 und seine Updates 

About the Author

admin